Wasserkataster - leitungskataster

Logo Leitungskataster
Telefon: +43 6235 - 20691
em@il: info@geoplan.at
Schruckmayer Martin
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wasserkataster


Wasserleitungskataster:

Allgemeine Mindestanforderungen für die Wasserversorgung :

1. Einbauten
Bezeichnung/Typ Zusatzinformation: Fabrikat, Baujahr etc. Wartung: Tätigkeit, Wartungsintervall und Datum der letzten Wartung

2. Leitungen
Bezeichnung/Typ z.B. Strangbezeichnung, Transportleitung, Hauptleitung, Anschlussleitung etc. Datum (z.B. Jahr der Inbetriebnahme, Baujahr) Höhe und/oder Überdeckung (Anfangs- und Endhöhe), Durchmesser (DN), Material, Druckstufe

3. Sonderbauwerke
Sonderbauwerksart (z.B. Hochbehälter, Brunnen, Quellen, Schächte, Pumpwerke) Bauwerksbezeichnung Zustandsbeschreibung, Erhebungsmethode, Datum

4. Zustandsbewertung
Gebietsorientierte Zustandserhebung: Erhebungsmethode (Wasserverlust in % im Netz), Datum. Eine Detailprüfung ist jedenfalls ab 20 % Verlust von Behälter Abgabemenge zu Hauswasserzähler Abrechnungsmenge in Form einer Wasserverlustanalyse durchzuführen.

Schadenstatistik: Schadensart, Datum Zustandsbewertung: Ergebnis der Auswertung aus Zustandserhebung und Schadensstatistik, Datum.


Wasserkataster Beispiel
Wasserkataster Beispiel
Geoplan Vermessung & Geoinformation GMBH
Zehenthofweg 1
5303 Thalgau / Austria
Schruckmayer Martin
Telefon: +43 6235 - 20691
em@il: info@geoplan.at

FN: 137082t / LG Salzburg
UID: ATU51638704
© 2020 geoplan.at / powerd by An.Ko.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü